Über uns

Die Aufgabe des Vereins besteht darin, die Projektleitung in Kiev finanziell und beratend zu unterstützen.

Mit Hilfe einer Schweizer Stiftung konnte ein Gebäudekomplex mit Umschwung erworben werden. Darauf entstand das neue Rehabilitationszentrum „Die Arche“. Die acht Gebäude auf dem Areal waren renovationsbedürftig. Ein Teil konnte bereits, dank der grosszügigen Unterstützung aus der Schweiz und den USA, realisiert werden. Dadurch fanden über 25 Kinder ein neues Zuhause.

Statt in den Schächten der Fernwärme schlafen die Kinder nun in eigenen Betten – für einige zum ersten Mal in ihrem Leben. Sie leben in einer familienähnlichen Struktur und lernen so einen respektvollen Umgang mit ihren Betreuern sowie untereinander und wachsen so zu verantwortungsbewussten und fähigen Mitgliedern der ukrainischen Gesellschaft heran. In der „Arche“ werden sie medizinisch versorgt und hinsichtlich ihrer Drogen- und Schnüffelsucht, aber auch ihrer seelischen und geistigen Schäden behandelt. Sie gehen zur Schule und erhalten die Möglichkeit, einen Beruf zu erlernen.

In nur wenigen Monaten können oft wunderbare Veränderungen in ihrer Persönlichkeit festgestellt werden. Sie lernen, was es heisst, geliebt und angenommen zu sein und erfahren Heilung von ihren traumatischen Erlebnissen.

kid